Archiv für Oktober 2007

Rambo – Poster


[via]

Endlich gibt es das erste Poster zum Film, wobei auf das John im Titel verzichtet wurde. Auch bei IMDb wird nur noch Rambo als Titel angegeben. Komisch so hiess in Deutschland schon der erste und in den USA der zweite Teil, naja vielleicht denkt sich der deutsche Verleih noch einen lustigen Titel aus. Außerdem gibt es beim Affenheimtheater jetzt auch den finalen Trailer zu sehen. Starttermin in den USA ist der 25. Januar 2008, einen Termin für Deutschland konnte ich bis jetzt nicht finden.
Update: Ich habe gerade bei den Fünf Filmfreunden gelesen, das es bereits Pläne für einen fünften Teil gibt.

Video: Smif N Wessun – Stomp (Feat. Rock & Joell Ortiz)

Amerikanischer Anti-Amerikanismus

Interessanter Text von Gerard Baker bei Timesonline:

Today I can only laugh when I see the popular portrayal of George Bush’s America in much of the international media. Supposedly serious commentators will say, without evident irony, that free speech is under attack, that Bush’s wiretapping, Guantanamo-building, tourist-fingerprinting regime is terrifying Americans into quiet, desperate acquiescence in the country’s proliferating crimes.

The truth is that America not only harbours the most eloquent and noisy anti-Americans in its own breast, it provides a safe haven for people to come from all over the world to condemn it.

Den ganzen Text gibt’s hier

Neue Nachbarn #2

mehr fällt mir hierzu nicht ein

Jean Améry

grab

Zwischem dem Todes- (17.10.) und dem Geburtstag (31.10) von Jean Améry möchte ich hiermit an die kürzliche Veröffentlichung seines Jugendromans Die Schiffbrüchigen und die, kurz vor der Fertigstellung stehende, 9-bändige Werksausgabe seiner Schriften erinnern.

Saul Friedländers Friedenspreisrede

Dazu Ingo Way in der Jüdischen Allgemeinen:

Friedländer selbst entschied sich an diesem warmen Herbsttag in der sonnendurchfluteten Paulskirche für eine auf den ersten Blick ungewöhnliche Art einer Preisrede – die angesichts seines Schaffens aber so ungewöhnlich nicht war. Wie in seinem zweibändigen Hauptwerk „Das Dritte Reich und die Juden“ gab er in seiner Rede den Opfern eine Stimme, indem er aus Briefen vorlas, die seine Eltern, seine Tante und Freunde der Familie in der Zeit der Schoa geschrieben haben.

Den ganzen Text gibt es hier

Video: Lil‘ Wayne – Gossip

Ich konnte bis vor kurzem eigentlich nichts mit Lil‘ Wayne anfangen, aber seit ich ihn über Show me what you got vom letzten Jay-Z Album (Kingdom Come) und nachdem ich das Mixtape The Drought Is Over 2 (Carter 3 Sessions) gehört habe, hat sich das geändert. Deshalb hier schon mal ein Vorgeschmack auf das neue Album Tha Carter III.


[via]

Update: bei illroots gibt es jetzt auch das neue Mixtape The Empire & Lil’ Wayne – Drought Is Over 4

Bus>Bahn

Zumindest was die Klimabilanz laut diesem Artikel betrifft.

Wohnungssuche

Es ist schon toll, auf was man alles bei der Wohnungsuche stösst. Zum Beispiel habe ich diese tolle Anzeige auf dem Schwarzen Brett der Uni Leipzig gefunden. Darin wird Folgendes verlangt:

Es melden sich bitte nur ordentliche deutsche Studenten!

In unserem großen Gemeinschaftsraum steigt ganz gerne ab und an eine Skatrunde, gesucht wird deshalb ein geselliger Mitbewohner, der auch dem Biergenuß nicht gänzlich abgeneigt ist….

Echt traumhaft!

Video: NYG‘z – Ya Dayz R #‘D

mal wieder was von Dj Premier Produziertes

aus dem Album Welcome 2 G-Dom

(mehr…)