Brandis-Schläger zu 3 Jahren verurteilt

Für seine Beteiligung an einem Überfall auf Fans und Spieler des Fußballvereins „Roter Stern Leipzig“ (RSL)[1] ist am 06. Juli 2010 ein weiterer Neonazi zu einer empfindlichen Haftstrafe verurteilt worden. Das Amtsgericht Leipzig verhandelte diesmal gegen Chris R. aus Bennewitz (Landkreis Leipzig) und bestätigte die Vorwürfe gegen den 21-Jährigen. Falls das Urteil rechtskräftig wird sieht dieser nun wegen versuchter, gefährlicher und schwerer Körperverletzungen einer Haftstrafe von drei Jahren und zwei Monaten entgegen. Außerdem trägt R. die Prozesskosten und sämtliche Folgekosten der vier geschädigten RSL-Fans und -Spieler.

Mehr dazu beim NPD-Blog

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks